Das Brückenjahr

 

 

Das Brückenjahr ist das letzte Kindergartenjahr vor der Einschulung, also die Brücke zur Schule. Mit verschiedenen Aktivitäten sollen die Brückenjahrkinder auf die Schule vorbereitet werden, also um ihre zukünftige Schule kennenzulernen. Das Brückenjahr wurde zunächst als Modellprojekt zwischen dem St. Nikolai Kindergarten und der Grundschule Bad Essen initiiert und 2009 mit einem Kooperationsvertrag schriftlich besiegelt. Schon bald wurden alle Kindergärten in der Gemeinde Bad Essen mit Kindern aus dem Einzugsbereich der Grundschule involviert.
Die Brückenjahrsbeauftragten der Grundschule sind Frau Schnieder und Frau Tiemann (zur Zeit vertreten durch Frau Niehuis). Sie planen und organisieren gemeinsam mit den Erzieherinnen vom St. Nikolai Kindergarten, dem Kindergarten Wittlage, dem Natur- und Erlebniskindergarten, dem Kindergarten Brockhausen und dem Kindergarten Springlebendig aus Wehrendorf die einzelnen Brückenjahrsprojekte wie Schnupperstunden in den 1. Klassen, ein Turnfest in der Turnhalle der Grundschule, Schüler der 3. Klassen lesen in den KiTa´s vor, Schulhausrallye gemeinsam mit den Zweitklässlern und zukünftigen Paten und eine Forscherwerkstatt (letztes Jahr mit mathematischem Schwerpunkt, dieses Jahr zu Buchstaben) und schließlich den Einschulungsgottesdienst.
Außerdem wird der Abschlussgottesdienst des St. Nikolaikindergartens symbolisch von einer Grundschullehrerin als „Brücke“ zur Schule begleitet.